Wählen Sie Ihre Sprache | Select your language
   

Tagungsprogramm für den 15. Mai 2019

  Es führt Sie durch die Veranstaltung:
Kimsy von Reischach
 ab 08:30 Uhr Registrierung
 09:00 Uhr
Begrüßung: Dr. Steffen P. Würth, Vize-Präsident, IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg
 
  Internationaler Handel | Zoll- und Außenwirtschaftspolitik | Vertragsrecht

 09:05 Uhr

Newsticker – Status quo Brexit
Carsten Bente, Senior Solution Consultant, Global Trade & Risk Management
AEB SE, Stuttgart

 
 09:20 Uhr Welche Risiken haben KMU in Europa im internationalen Handel? - Wie verändern sie sich? - Sind Investitionen für KMU noch überschaubar?
Hans-Jürgen Zahorka, Assessor jur., LIBERTAS - Europaeisches Institut GmbH, Chefredakteur European Union Foreign Affairs Journal (EUFAJ), Rangendingen

 10:00 Uhr Rahmenverträge, AGB, CISG und Incoterms – worauf kommt es rechtlich in erster Linie an?
Dr. Dirk Struckmeier, M.Jur. (Oxford), RA, Schrade & Partner Rechtsanwälte, Singen
   
 10:30 Uhr Kaffeepause | Diskussion mit den Experten | Fachausstellung | Fachgespräche
   
  Exportkontrolle | Präferenzabkommen
 11:00Uhr Die Novelle Dual Use Verordnung und ihr aktueller Stand
Iris Eckert, Senior Expert, Spectaris, Berlin

 11:35Uhr  Das Präferenzabkommen der EU mit Japan - und was kommt danach?
Japan, Vietnam und Singapur - wie unterscheiden sich die Abkommen konkret?

Thomas Pittasch, Geschäftsführer, ZOB GmbH, Albstadt

 12:05Uhr Podiumsdiskussion zu einem aktuellen Schwerpunktthema
unter Leitung des Vorsitzenden des Arbeitskreises Zoll der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg,
Bernd Seemann, Aesculap AG, Tuttlingen
   
 12:30 Uhr Mittagessen | Diskussion mit den Experten | Fachausstellung | Fachgespräche
   
  Compliance | Verfahrensrecht Präferenzieller Warenverkehr | Einfuhr in ein Drittland

 13:40 Uhr

bis

14:10 Uhr

Workshop I
Der Sinn der Endverbleibserklärung
Iris Eckert, Senior Expert, Spectaris, Berlin

Workshop III
EUSFTA, CETA, JEFTA, PANEUROMED -  Tipps – Tricks - Fallstricke
Thomas Pittasch GF, ZOB GmbH, Albstadt;
Bernd. Seemann, Director customs, export control, VAT, Airfreight security officer, Aesculap AG Tuttlingen


 14:15 Uhr

bis

14:45 Uhr

Workshop II
Andere Länder, andere (Rechts-)Sitten:
Gestaltungstipps zu grenzüberschreitenden Kaufverträgen

Dr. Dirk Struckmeier, M.Jur.  (Oxford), RA, Schrade & Partner Rechtsanwälte, Singen
Workshop IV
Busbescheide vermeiden - e-dec oder e-dec– easy und der richtige HS-Code
N.N., Zollkreisdirektion II (Schaffhausen), Schweiz
   
 14:50 Uhr Kaffeepause | Diskussion mit den Experten | Fachausstellung | Fachgespräche
   
  Zoll- und Außenwirtschaftsrecht | Best Practice | Exportkontrolle
 15:20 Uhr Das Hauptzollamt berichtet
N. N., Hauptzollamt Singen

 16:00 Uhr Ein Unternehmen wird interviewt:
Plötzlich im Fokus  -  wenn der Verfassungsschutz klingelt
Rolf Klar, Senior Director Global Customs, Karl Storz SE & Co. KG

 16:15 Uhr Wann ist Proliferationsabwehr ein Thema für KMU? - Wie unterstützt der Verfassungsschutz?
Walter Opfermann, Regierungsdirektor,  Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg, Stuttgart

 16:50 Uhr Resümee:
Bernd Seemann, Vorsitzender des Arbeitskreises Zoll der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, Aesculap AG, Tuttlingen
   
 17:00 Uhr Ende
(Stand: 21. Feb. 2019)